Echt was los in Erkelenz

Im zweiten Corona-Sommer legt die Stadt Erkelenz mit Blick auf sinkende Inzidenzen und steigende Impfquote wieder richtig los. Unter den schwierigen Bedingungen des letzten Jahres sind schöne neue Veranstaltungskonzepte entstanden, die auch in Zukunft fortgeführt werden sollen – allen voran die Erkelenzer Sommertaverne, die schönste kostenfreie Veranstaltungsreihe des Erkelenzer Landes.

Musikerinnen und Musiker aus den unterschiedlichsten Genres präsentieren hier an verschiedenen Stellen im historischen Stadtkern kleine Ausschnitte aus ihrem Programm. An einem Abend wird an bis zu vier Plätzen ein Programm geboten: Am Alten Rathaus, Johannismarkt, Franziskanerplatz und im Ziegelweiherpark.

Das folgende Programm ist für die Erkelenzer Sommertaverne unter Vorbehalt vorgesehen:

 

    • 2. Juli: Top Unterhaltung mit dem Lagerfeuer Trio
    • 24. Juli: Kölsche Tön mit Kuhl un de Gäng
    • 31. Juli: Musik aus den Charts mit Jephly
    • 6. August: Feinste Songs von Der feine Herr & Band
    • 13. August: Schröder ist DIE Düsseldorfer Party-Band
    • 21. August: Rob Sure mit Band
    • 28. August: Egerländer Blasmusik vom Lövenicher Musikverein

Hinweis: Auf den Social-Media-Seiten der Stadt Erkelenz werden kurzfristige Änderungen und die Routen der Bands samt Auftrittszeiten veröffentlicht.

Weitere Programmpunkte:

 

Rund ums Fahrrad

Die Stadt Erkelenz ist fahrradfreundlich, deshalb wird es vom 30. Juli bis zum 15. August im Ziegelweiherpark eine neue Veranstaltung namens „Erkelenzer Sommergarten“ rund um das Thema Fahrrad geben. Ein abwechslungsreichen Programm und interessanten Informationsständen sind hierfür geplant. In diesen Zeitraum fällt auch die Niederrheinische Fahrraderlebniswoche (8. bis 15. August) bei der es wieder hochkarätige Preise zu gewinnen gibt.

Haus Hohenbusch – immer einen Besuch wert

Das Haus Hohenbusch ist neben der Innenstadt einer der Hotspots für Erkelenzer Veranstaltungen.   Am 21. August findet hier zum Beispiel das Erkelenzer Kräuterfest statt. Der neue Kräutergarten ist eröffnet und bietet Anlass für ein originelles Programm rund um das Thema Kräuter.

Bewährtes und Beliebtes an der Burg

Auf Hochtouren wird die traditionelle Burgkirmes vom 10. bis 13. September geplant, die dann das echte Kirmes-Gefühl zurückbringen soll. Danach soll vom 16. bis 26. September das Herbstgrillen in die zweite Runde gehen.

Im Anschluss folgen im Herbst weitere Veranstaltungen, die mittlerweile zum festen Bestandteil des Erkelenzer Kultur-Kalenders gehören:

 

    • 25. und 26. September: Erkelenzer Automobilausstellung
    • 26. September: Kulinarischer Treff
    • 2. und 3. Oktober: Bauernmarkt auf Haus Hohenbusch
    • 22. bis 24. Oktober: Französischer Markt
    • Ab Ende November: Erkelenzer Adventsdorf
    • Azubi-Messe

Erfolgreich war im vergangenen Jahr die Umsetzung der Erkelenzer Azubi-Messe unter den damals sehr hohen Corona Auflagen, die in diesem Jahr am 15. September stattfinden wird. Die Schülerinnen und Schüler können sich hier über die unterschiedlichsten Ausbildungsstätten informieren und die Ausstellenden gezielt befragen und erste Kontakte knüpfen.

Wichtiger Hinweis: Alle geplanten Veranstaltungen können nur stattfinden, wenn die dann geltenden Corona-Regeln dies zulassen.

 

Quelle: Stadt Erkelenz

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen