Ferienreporter gesucht!

Das Amt für Kinder, Jugend, Familie und Soziales sucht Ferienreporter: Wer möchte die Ferienspiele genauer unter die Lupe nehmen und über seine Erlebnisse berichten? Mitmachen können Kinder von 10 bis 14 Jahren. Um nichts zu verpassen startet der Workshop bereits am 20. Juni.

Ein neues Angebot für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren macht das Amt für Kinder, Jugend, Familie und Soziales der Stadt Erkelenz im diesjährigen Programm der Sommerferienspiele. Zum ersten Mal können vom 27. Juni bis zum 8. August Ferienreporter auf die Pirsch gehen, um über Veranstaltungen der Ferienspiele und spannende Erlebnisse in den Sommerferien zu berichten. Die Reportagen werden dann in einer eigenen Zeitung veröffentlicht.

Selbstverständlich schickt Jugendpflegerin Katharina Lüke die Nachwuchsreporter nicht ohne fachmännische Unterstützung los. Sie hat die Zusage der drei Erkelenzer Journalisten Kurt Lehmkuhl, Helmut Wichlatz und René Wagner, die die Ferienreporter betreuen, begleiten und mit Rat und Tat unterstützen werden.

„Mitmachen kann im Prinzip jedes Mädchen und jeder Junge zwischen zehn und 14 Jahren“, erklärt die Jugendpflegerin. „Voraussetzung ist die Teilnahme an einem Workshop am Samstag, 20. Juni, von 14 bis 18 Uhr im Haus Spiess.“ Dort kann jeder für sich herausfinden, ob er als Ferienreporter mitmachen möchte, ob er lieber als Fotograf oder Schreiber arbeiten möchte und welche Themen möglicherweise für ihn in Frage kommen.

„Natürlich muss kein Ferienreporter die gesamte Ferienzeit im Einsatz sein. Wer zuerst mit den Eltern in den Urlaub fährt, kann zu einem späteren Zeitpunkt einsteigen. Außerdem kann man die Teilnahme unterbrechen oder auch nur eine bestimmte Zeit mitmachen.“

Anmeldungen sind ab sofort bei Katharina Lüke (katharina.lueke@erkelenz.de) möglich, unabhängig vom Beginn der Anmeldungen zum sonstigen Ferienprogramm der Stadt Erkelenz.

Weitere Infos:

Stadtjugendpflegerin Katharina Lüke, Telefon: 02431 / 85 327.

 

Quelle: Stadt Erkelenz

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen