Kita Südpromenade: Erstes Fest nach Fertigstellung

40 Kinder werden in der Kita Südpromenade betreut. Seit 2019 besteht die Kita, um das Angebot an Betreuungsplätzen in der Innenstadt zu erweitern. Bis sie in das jetzige Gebäude einziehen konnte, waren zunächst umfassende Arbeiten nötig. Die Fertigstellung wurde nun mit einem ersten großen Frühlingsfest gefeiert.

Das sogenannte „Harf-Haus“ an der Südpromenade hat eine lange Geschichte, beherbergte in den letzten Jahrzehnten unter anderem das Jobcenter und wurde als Flüchtlingsunterkunft genutzt. Unerwartete Mehrarbeiten nach Beginn der Sanierung machten eine rund einjährige Übergangszeit für die Kita in einem Container im GIPCO nötig, bevor sie im Sommer 2020 die frisch sanierten und neu gestalteten Räume an der Südpromenade beziehen konnte. Zu diesem Zeitpunkt fehlte noch ein Anbau mit einem Mehrzweckraum. Dieser wurde im Dezember 2023 fertiggestellt und eröffnet. In diesem Sommer werden auch die letzten Arbeiten am Außengelände abgeschlossen, womit die Kita dann komplett ist.

Dies wurde Anfang Mai gebührend gefeiert: Beim ersten großen Frühlingsfest begrüßte Bürgermeister Stephan Muckel die über 100 Besucher*innen. Mit vielfältigen Attraktionen wie Kinderschminken, Waffeln backen, grillen und Rasenköpfe basteln waren Groß und Klein gut beschäftigt. Eine Tanzaufführung der Kinder entzückte vor allem die Eltern und Großeltern. Der Förderverein der Kita Südpromenade unterstützte das Fest tatkräftig und trug zum Gelingen bei.

Verfallszeitpunkt: 17. Juni 2024

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen