Wer macht mit bei „Erkelenz trifft sich!“?

Am 4. Juli startet das Erkelenzer Stadtmarketing ein neues Veranstaltungsformat: „Erkelenz trifft sich!“, ist ein Abendmarkt, der mit frischen Waren, Angeboten von Hobbykünstler*innen, Informationen von Vereinen und Dienstleistenden oder Ähnlichem von 17 bis 21 Uhr auf den Franziskanerplatz lockt. Es werden noch Menschen gesucht, die an einem Stand auf dem Abendmarkt interessiert sind, um ihre Waren oder Angebote auszustellen.

„Der Fokus liegt vor allem auf Waren und Angeboten aus dem Erkelenzer Stadtgebiet“, erläutert Karin Masuch vom Stadtmarketing. „Wer ein tolles Hobby hat, ausgefallene Marmeladen oder Liköre kreiert oder die Erkelenzer und Erkelenzerinnen auf die Waren in seinem Hofladen aufmerksam machen möchte, kann sich gerne bei uns melden.“

Bewerbungen für einen Standplatz werden formlos per E-Mail an stadtmarketing@erkelenz.de entgegengenommen. Auf diesem Weg können auch Rückfragen gestellt werden. Eine Standgebühr wird nicht erhoben, ein eigener Stand zur Präsentation des Angebotes sollte möglichst selbst mitgebracht werden.

Die Veranstaltung soll jeweils am ersten Donnerstag im August und im September wiederholt werden und einen Beitrag zur Belebung der Innenstadt leisten. „Wenn die Märkte gut angenommen werden, können wir uns vorstellen, ‚Erkelenz trifft sich!‘ in Zukunft auch mit wechselnden Schwerpunkten auszurichten oder anders auszuweiten“, so Masuch. Das Konzept ist aus Ideen des Arbeitskreises Innenstadt entstanden, in dem Gewerbetreibende, Immobilieneigentümer*innen und andere Interessierte sich für eine lebendige, zukunftsfähige Erkelenzer Innenstadt engagieren.

Verfallszeitpunkt: 1. Juli 2024

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen