Altmeister und Newcomer bei Electrisize 2020

Die ersten Künstler stehen fest │

Das Electrisize Festival in Erkelenz hat sich längst weit über die Region hinaus einen Namen gemacht. Für viele Festivalfans ist es die perfekte Mischung aus großen Festivalmomenten und Geheimtipp. Nun gaben die Electrisize-Macher die ersten Künstler bekannt, die im August auf das Festivalgelände rund um Haus Hohenbusch kommen.

Mit VIZE holen die Electrisize-Macher die Durchstarter der Saison auf die Mainstage. Ihre aktuelle Kooperation mit Rapper Capital Bra – „Baby“ – stieg letzte Woche direkt auf Platz 1 in die deutschen Charts ein. „Die treibenden Beats und die prägnanten Melodien von VIZE passen perfekt auf die Electrisize Stage“, freut sich Programmchef Michael Frentzen. Schon länger auf Frentzens Wunschliste stand Techno-Star FELIX KRÖCHER. Er gibt sein Debut auf der Tapuya Stage, der Heimat von Tech House, Deep House und Techno.

Für die angemessenen Beats auf der Hardsize Stage sorgt dagegen der niederländische Top-Act WILDSTYLEZ. Zwei Jahre nach seinem letzten Electrisize-Gastspiel kehrt er nach Erkelenz zurück. Bekannte Gesichter sind auch Tapuya-Stammgast ANNA REUSCH und Party-Einhorn LE SHUUK, der nach einer Pause im vergangenen Jahr in diesem Sommer wieder die Electrisize Stage erobert. Weitere Künstler der ersten Line-up-Phase sind TONY JUNIOR und AFTERSHOCK aus den Niederlanden, die deutschen DJs MARK REEVE und GNTN sowie das österreichische Kult-Duo HARRIS & FORD.

Insgesamt kündigen die Electrisize-Organisatoren 120 Künstler an. Ein Highlight bei Electrisize sind Jahr für Jahr die aufwändig gestalteten Bühnen sowie die „Electrisize Ceremony“ mit Lichtshow und Feuerwerk. Direkt neben dem Festivalgelände entsteht die ElectriCity, der offizielle Campingbereich. Sie bietet den Campern unter anderem einen RGB Silent Disco mit drei DJs auf drei Kanälen und die Friendship Camping-Bereiche mit attraktiven Add-Ons – etwa Strom direkt am Zelt.

Das Electrisize Festival findet am 7. und 8. August 2020 in Erkelenz statt, Camping vom 6. bis 9. August.

Full Weekend-Ticket 89 Euro, Camping-Ticket 49 Euro (Endpreis inkl. Gebühren) unter www.electrisize.de.

Quelle: KulturGarten GmbH

Barth Römer Musik „Chanson“

Kultur in der Bank präsentiert Duo Astrid Barth und Philipp Roemer │

Nach über zehn Jahren auf den Bühnen der Republik haben barthrœmer ihre Schublade gefunden, auch wenn sie diese erst selbst zimmern mussten: Groove Chanson.

Foto: © Iris Kremp

Auf dem Programm steht Eigenes in deutscher Sprache, gänsehauttreibend und hitverdächtig. Die ebenso wort- wie stimmgewaltige Sängerin Astrid Barth schreibt Texte, die plausibel erscheinen ohne zu dozieren, die tief empfunden sind ohne kitschig zu wirken. Sie wird niemals müde, ihre Zuhörer zum Anderssein und Mitdenken zu motivieren und hält über einen ganzen Abend hinweg jene seltene Spannung, mit der man eine Bühne elektrisieren kann.

Sie wird von dem wunderbaren Gitarristen Philipp Roemer kontrapunktiert, dessen Grooves mit Leichtigkeit und Souveränität daherkommen, dessen Akkordreichtum dem seiner melodischen Einfälle gleichkommt, und der hin und wieder mit einer zweiten Gesangsstimme Glanzlichter setzt. Das Album „Groove Chanson“ erhielt den Preis der deutschen Schallplattenkritik.

Vorverkauf in allen Geschäftsstellen der Raiffeisenbank Erkelenz und bei der Buchhandlung Viehausen, Kölner Straße 16 a+b, 41812 Erkelenz

Quelle & weitere Infos: www.gesangundgitarre.dewww.rb-erkelenz.de

„Singen macht glücklich“

Ein Mitsingkonzert mit REJOISING |

Ganz nach dem Credo „SINGEN MACHT GLÜCKLICH“ findet auch diesjährig ein Konzert im Atrium des Cusanus-Gymnasiums Erkelenz statt. Ziel ist es, das Publikum zum Mitsingen und Tanzen zu animieren.

Die Märzkonzerte bilden nicht nur die Jahresauftaktkonzerte des neuen Programms von rejoising, sondern sind gleichzeitig Mitsingkonzerte für die Zuschauer. Geboten wird ein kurzweiliges Programm, mit dem Gospelfans ganz auf ihre Kosten kommen. Das  Repertoire des beliebten Gospelchors reicht von souligen Gospelhits, ausgefeilten A-capella-Stücken, modernem Gospel bis hin zu wunderschönen Gospelballaden oder auch deutschen Popsongs.

Das Benefizkonzert ist zugunsten des Hospiz Erkelenz. 


Vorverkaufsstellen

    • Buchhandlung Wild in Erkelenz und Hückelhoven
    • Buchhandlung Viehausen

Quelle & weitere Infos: www.rejoising.de

 

Festliches Weihnachtshochamt

Feierliche Musik zum Weihnachtsfest │

 

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791):

Missa brevis B-Dur KV 275 │ Kirchensonate B-Dur KV 68

Gregorianische Gesänge zum Fest


Die Ausführenden sind:

    • Susan Kuhlen, Sopran
    • Uta Christina Georg, Alt
    • Maximilian Fieth, Tenor
    • Manfred Bühl, Bass
    • Kirchen- und Projektchor an St. Lambertus Erkelenz
    • Schola Gregoriana Ercliniensis
    • Mitglieder der Philharmonie Düsseldorf
    • Kantor Stefan Emanuel Knauer, Leitung

 

Adventskonzert „Veni, veni Emmanuel“

Werke von Bach, Gluck, Rutter u. a. zur Wiedereröffnung der Pfarrkirche │

 

Die Ausführenden sind:

    • Junges Vokalensemble der Gladbacher Singschule
    • Kantor Stefan Emanuel Knauer, Orgel
    • KMD Klaus Paulsen, Leitung

 

Kammerkonzert „Ein Abend für Beethoven“

Lieder und Kammermusik zum 250 Geburtsjahr von Ludwig van Beethoven  │

 

 

Die Ausführenden sind:

    • Manfred Bühl, Bassbariton
    • Doris Hartlmaier; Violine
    • Rüdiger Brandt, Violoncello
    • Udo Hartlmaier, Klavier