Kunstausstellung von Helge & Saxana

Die Galerie Am Elisengarten präsentiert zur Kunstroute Aachen 2020 eine Kunstintervention von Helge & Saxana zu „Alle Dörfer bleiben“ │

Auf dem Hofgut der Familie Winzen (Holzweilerstraße 37-39, 41812 Erkelenz) zeigen Helge und Saxana 40 Gemälde, die in den letzten Monaten plein air in den vom Abriss bedrohten Dörfern um Keyenberg und auch im Atelier entstanden sind. Aktivist*innen und Menschen aus den Dörfern bauten liebevoll 20 Häuschen, die auf dem Hofgut weitläufig aufgestellt sind und nun den Gemälden an dem Herbstwochenende ein Zuhause bieten.

Alle sind eingeladen, die Häuschen zu besuchen und sich mit den sehr energetischen Kunstwerken auseinander zu setzen. Die Gemälde spiegeln Gefühle der Hoffnung bis hin zur totalen Verzweiflung. Sie sind Zeugnis.

Zeitgleich zur Ausstellung (Samstag von 15 – 19 Uhr und Sonntag von 11 – 17 Uhr) stellt Kurt Dziubek Fotografien vom Dörfersterben aus den letzten 30 Jahren aus.

Zusätzliche Highlights:
Während der Öffnungszeiten gibt es zudem vier verschiedene Live-Musikdarbietungen (von klassischem Gesang von 8 Frauen, die aus dem Kölner Domchor stammen, über ein Bratschenkonzert eines Musikers des Beethovenorchesters Bonn, bis zu sanfter Popmusik aus der Region).

Quelle & weitere Infos „Alle Dörfer bleiben“, N. Winzen

Kunstevent „Kaleidoskop der Sinne 2020“ verlegt

Das jährlich stattfindende Kunstevent „Kaleidoskop der Sinne“ wird auf nächstes Jahr verlegt.
Die Auflagen lassen eine sinnvolle Durchführung des Events leider nicht zu. Der ProArte Kunstförderkreis hofft, 2021 wieder ein Kaleidoskop aufführen zu können.

Quelle: Kunstförderkreis ProArte e. V.