Start Stadt- und Themenführungen in Erkelenz

Stadt- und Themenführungen in Erkelenz

Historische Stadtführung innerhalb der ehemaligen mittelalterlichen Stadtbefestigung von Erkelenz

Termine: 19.03.2023, 14:00 Uhr und
27.08.2023, 16:00 Uhr

Der Streifzug durch die über tausendjährige Geschichte der Stadt Erkelenz führt zu den wichtigsten Plätzen und Baudenkmälern auf Straßen, die sich in ihrem Verlauf seit dem Mittelalter kaum verändert haben. Schon in der frühen Neuzeit war die ehemalige Geldrische Exklave im Jülicher Land aufgrund ihrer strategischen Lage und ihres Reichtums ein überaus gut befestigtes Städtchen. Erfahren Sie mehr über das Schicksal der ehemaligen Stadtmauer mit ihren vier mächtigen Toren und über die Geldrische Landesburg. Das Alte Rathaus gilt als „Kleinod Maasländischer Backsteingotik“ und hat im Laufe der Geschichte sein Äußeres öfter geändert.
Der über 560 Jahre alte Kirchturm der Pfarrkirche St. Lambertus ist ein Bauwerk von herausragender Bedeutung im Rheinland. Weitere Plätze und Gebäude geben Zeugnis über die Ereignisse bis in die Gegenwart.

Ort: Eingang Altes Rathaus, Markt, 41812 Erkelenz
Dauer: ca. 2 Std.
Preis: 5,- €

Führung über den Tiefbohrpionier Anton Raky und Erkelenz im Industriezeitalter

Termin: 01.05.2023, 16:00 Uhr

Anton Raky, der Tiefbohrpionier und Generaldirektor der „Bohr“, trug Anfang des 20. Jahrhunderts dank seines Erfindergeistes, Tatendrangs und äußerst großzügigen Charakters viel zum wirtschaftlichen Aufschwung der Stadt Erkelenz bei. Er hat früh erkannt, dass sich letztlich Investitionen in das Humankapital auszahlen.
Diese Führung beleuchtet Rakys Wirken während seines rund zehnjährigen Aufenthalts in der Stadt. Die Route führt vom Erkelenzer Bahnhof über das sogenannte Ka-iro-Viertel zum Zentrum und hat eine Wegstrecke von ca. 3 Km.

Ort: Konrad-Adenauer-Platz 1, 41812 Erkelenz
Dauer: ca. 2 Std.
Preis: 5,- €

Führung über die Geschichte und Geschichten der Kunstwerke am Straßenrand

Termin: 01.11.2023, 14:00 Uhr

Die Kunstwerke charakterisieren eine Stadt wie ihre Straßenzüge, Plätze und Baudenkmäler. Sie erinnern an besondere Menschen, geben ein Stück der Stadtgeschichte wieder oder erzählen ihre eigene Geschichte.
Bei dieser Führung erfahren Sie, warum an der Erkelenzer „Kö“ Musik in der Luft liegt, woran zu erkennen ist, dass hier der Karneval besonders gern gefeiert wird und – nicht zuletzt – wo Sie die Geschichte der Stadt von den Fenstern ablesen können.

Ort: Konrad-Adenauer-Platz 3, 41812 Erkelenz
Dauer: ca. 1,5 Std.
Preis: 5,- €

Die beliebte Stadtführung als Bildervortrag

Termin: 10.12.2023, 16:00 Uhr

Diesmal wandeln wir nicht selbst, sondern lassen Bilder an uns vorbeiziehen.
Der historische Streifzug durch die über tausendjährige Stadtgeschichte zeigt die wichtigsten Plätze und Baudenkmäler von Erkelenz.
Die einstige Geldrische Exklave im Jülicher Land war wegen ihrer strategischen Lage und ihres Reichtums ein überaus gut befestigtes Städtchen.
Hier erfahren Sie:
Welches Schicksal erfuhr die ehemalige mittelalterliche Stadtmauer mit ihren vier mächtigen Toren und die Geldrische Landesburg?
Wie änderte das Alte Rathaus im Verlauf der Geschichte sein Aussehen?
Was widerfuhr der Pfarrkirche St. Lambertus und ihrem Kirchturm?
Bilder beantworten diese Fragen und geben Zeugnis über die Stadtgeschichte.

Ort: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben, Erkelenz
Dauer: ca. 1,5 Std.
Preis: 5,- €

Geeignet für Rollstuhlfahrer!

Anmeldung jeweils erforderlich unter: mone.fuehrt@t-online.de oder
Tel. : 0172-2179607

Die Führungen leitet Gästeführerin: Simone Palloni

Quelle & weitere Infos: www.westblicke.de

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen